Deine oder doch meine LehrerInnen?

Die Forderung von Landeshauptmann Pröll, BundeslehrerInnen der Landeskompetenz zu unterstellen, ist durchsichtig – es geht um Macht-

-        zum Beispiel  um die Möglichkeit, Posten in post-monarchischer Art vergeben zu können

-        zum Beispiel um die Umsetzung der gemeinsamen Schule aller SchülerInnen bis 14 zu verhindern

Es ist die völlig widersinnig und sicher nicht kostensparend, wenn jedes Bundesland für sich über Schulentwicklung entscheidet.

Trotzdem fehlt die rechte Empörung über das Ansinnen der Prölls: warum nur empfindet mensch Unbehagen, wenn Bundesministerin Schmied von „Schulreformen“ spricht?

 

Auf der Homepage des BMUK lesen wir:

Talente fördern, Interesse wecken, Qualität sichern, die SchülerInnen im Mittelpunkt

Ganztägige Schulangebote ausbauen | Projekt „25+“ (kleinere Klassen und Individualisierung) | Neue Mittelschule

| Bildungsstandards 4. und 8. Schulstufe | Neue Matura AHS (2014) | Neue Matura BHS (2015) |

Lehre und Matura | Sprachkompetenz Deutsch | Zusammenleben fördern (interkultureller Dialog – Weiße

Feder, gegen Gewalt) | Kleingruppen 9. Schulstufe | Bildungsplan im Kindergarten | Pilotprojekte

Schulsozialarbeit | Kunst macht Schule etc …

 

LehrerIn – ein Beruf mit Zukunft

Großer Bedarf an Lehrpersonen | Lehrerbildung NEU — Auswahlverfahren — Gemeinsame Ausbildung —

Durchlässigkeit — Karriereperspektiven — Berufsbegleitende Angebote Dienst- und Besoldungsrecht NEU — Attraktive Einstiegsgehälter — Mehr Zeit bei den Kindern bei angemessener Entlohnung — Zeit für Schulentwicklung — Managementfunktionen verankern — Ausstiegsszenarien — Aufstiegsmöglichkeiten

 

Mehr Geld ins Klassenzimmer

Mehr Budget für Bildung | Schulinvestitionsprogramm umsetzen und Ganztagesbetreuung ausbauen |

Straffer Behördenaufbau | Leistungs- und Leitungsverantwortung am Schulstandort stärken | Einheitliches

Lehrerdienstrecht (österreichweit) | Schulaufsicht NEU im Sinne der Qualitätssicherung | Aufgabenreform

des Ministeriums | Mehr standortbezogene Lehrerfortbildung | Controlling im Lehrereinsatz verbessern

 

 

Manches ist widersprüchlich (Standardisierung mit Individualisierung?), manches klingt gut – allein der Glaube fehlt (angemessene Entlohnung für LehrerInnen?), manches klingt einfach wie eine Drohung (Dienst- und Besoldungsrecht NEU).